Direkt zu den Inhalten springen

Ein neues Angebot des GSD - Kostenlose Online Vortragsreihe

Liebe von Schlafstörungen betroffene und Angehörige, aber auch am Thema interessierte Personen,

der GSD beginnt im August mit einem neuen Angebot für alle Personen, die über einen Zugang zum Internet verfügen. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Personal Computer, oder einen Laptop, ein Tablet oder Smartphone handelt, von allen diesen Geräten ist die Einwahl möglich. So wird der GSD kostenlose Online Vorträge anbieten, um so den Wissensstand oben angesprochener Personen zu erhöhen und eventuelle Unsicherheiten zu beseitigen. Es werden Vorträge von selbst Betroffenen, aber auch Ärztinnen und Ärzten angeboten. Einen genauen Plan werden wir noch nachreichen. Wenn Sie interessiert daran sind, melden Sie sich bitte an, denn nur gemeldete Personen können einen Zugang erhalten. Folgende Möglichkeiten haben Sie zur Anmeldung:

Tel.: +49 160 93194931, oder über diesen Link

Der erste Online-Vortrag startet am 14.08.2020 um 17:00 Uhr.
Mehr dazu finden Sie hier

Ihr Vorstand des Bundesverbandes Gemeinnützige Selbsthilfe Schlafapnoe Deutschland e.V.

___________________________________________________________________________

GSD – Wir bewegen, was uns verbindet. Wir sprechen an – was Sie bewegt.

Beim Bundesverband Gemeinnützige Selbsthilfe Schlafapnoe Deutschland e.V. gibt es einen neuen Vorstand. Nach dem Tod des langjährigen Vorsitzenden Karl-Heinz Klevers übernimmt Ralf Kiehne, Im Graben 7, 37671 Höxter, Tel. 0 5277 9526426, E-Mail-Adresse: ralf.kiehne(at)gsdschlafapnoe.de, den Vorsitz.
Der stellvertretende Vorsitzende ist Helmut Dendl, Ottostr. 1, 94474 Vilshofen, E-Mail-Adresse: he-dendl(at)gsdschlafapnoe.de, 0178-5969844 und Facebook
Die Homepage des GSD lautet www.gsdschlafapnoe.de.
Der GSD ist ein Zusammenschluss von Patienten und deren Angehörigen. Er strebte seit seiner Gründung eine bundesweite Tätigkeit an und ist zwischenzeitlich in vielen Bundesländern vertreten.
Unsere Stärke liegt in unserer Unabhängigkeit und der engen Bindung an die vielen betroffenen Mitglieder und deren Angehörige innerhalb der Selbsthilfegruppen.
Über das Internet betreibt der GSD einen Informationsdienst für Mitglieder. Hier werden alle patientenrelevanten politischen Informationen des Gemeinsamen Bundesausschusses und der Spitzenverbände der Krankenkassen im Mitgliederbereich veröffentlicht.

Gemeinsam sind wir stark – deshalb sprechen Sie uns an, welche Aktivitäten Sie von uns erwarten.